Pressemitteilung

GXO erhöht die Sicherheit mit dem Hightech-Drohnensystem DroneDog und Luftdrohnensystem von Asylon

Greenwich, USA  |  Juni 08, 2022

Logistikführer will den Einsatz automatisierter Sicherheitssysteme im nächsten Jahr erheblich ausbauen und stellt damit eine der größten Sicherheitsroboterflotten der Welt

Bis heute hat GXO mehr als 12.000 Alarm- und Patrouilleneinsätze mit dem DroneCore-Sicherheitsrobotersystem von Asylon durchgeführt

GXO Logistics, Inc. (NYSE: GXO), der weltweit größte reine Kontraktlogistikanbieter gab heute bekannt, dass er in einem seiner wichtigsten Vertriebszentren in Clayton, Indiana, fortschrittliche Sicherheitsroboter in der Luft und am Boden eingesetzt hat und plant, den Einsatz automatisierter Sicherheitssysteme an anderen Standorten innerhalb des nächsten Jahres erheblich auszuweiten. Dies wäre die größte Flotte von Sicherheitsrobotern in der Luft und am Boden weltweit. Das Duo DroneDog und DroneSentry, dass in die Sicherheitsplattform DroneCore von Asylon, Inc. integriert ist, ist eine Sicherheitstechnologie der Zukunft, die qualitativ hochwertige Daten und Aktualisierungen der Aktivitäten vor Ort liefert, um potenzielle Probleme in Echtzeit zu erkennen und sie gleichzeitig an die Sicherheitsteams zu melden. Klicken Sie hier , um den DroneDog in Aktion zu sehen.

„Wir haben das fortschrittliche Sicherheitssystem DroneDog und DroneSentry in einer Kundenanlage eingeführt, die mehr als eine 93.000 Quadratmeter groß ist und rund um die Uhr bewacht werden muss, um unsere Mitarbeiter und die Produkte zu schützen", sagte Thomas Nelson, Senior Director of Security bei GXO. „Die Kombination aus Luft- und Bodenrobotern liefert uns hervorragende Live-Videoübertragungen, einschließlich Infrarotsicht für nächtliche Patrouillen, die wir in Echtzeit bedienen, auswerten und darauf reagieren können."

GXO hat mit diesen Robotern bereits mehr als 12.000 Patrouillen- oder First-Responder-Einsätze durchgeführt. Das Unternehmen hat diese Roboter auch zur Untersuchung und Beseitigung von Alarmen sowie zur Durchführung von videobestätigten Sicherheitsaudits eingesetzt, was den Teammitgliedern kilometerlange Laufwege erspart. Diese Technologie erkennt potenzielle Probleme in Echtzeit, macht die Umgebung für die Teammitglieder sicherer und sichert die Produkte des Kunden.

Michael Quiroga, Chief Revenue Officer von Asylon, sagte: „Das Team von Asylon ist hocherfreut, diese Technologie in großem Umfang bei GXO einzusetzen. DroneCore ist eine neuartige Sicherheitsroboterplattform für die Luft und den Boden und passt perfekt zu den Sicherheitsanforderungen an den Standorten von GXO. Und während sich die Technologie als effektives Abschreckungs- und Detektionssystem bewährt hat, freuen wir uns ebenso sehr über die Partnerschaft mit GXO, um im Rahmen unseres Ziels, die Arbeitskräfte der Zukunft aufzubauen, Weiterbildungsmöglichkeiten zu eröffnen und neue Arbeitsplätze zu schaffen."

Die Drohne und der Bodenroboter sind steuerbar und können über ein Netzwerk überwacht werden, wodurch die Mitarbeiter schneller auf Alarme oder gefährliche Ereignisse reagieren können. Automatisierte Roboter bieten Teammitgliedern die Möglichkeit, sich weiterzubilden, indem sie darin geschult werden, wie sie die Technologie effektiv bedienen und proaktiv sicherere Einrichtungen schaffen können.

Das Asylon DroneDog-System ist drahtlos mit der Cloud verbunden und verfügt über eine Sicherheitsnutzlast, eine wettergeschützte Ladestation und die Spot® - Plattform von Boston Dynamics, einen wendigen, mobilen Roboter, der problemlos unebenes Gelände durchquert, Treppen erklimmt und Hindernissen autonom ausweicht.

Das DroneDog-System hat bereits mehr als 720 Kilometer auf Patrouille in der Anlage zurückgelegt. Es arbeitet zusammen mit dem DroneSentry-System, das eine wetterfeste Basisstation für die autonome Landung und den Austausch der Batterien umfasst. Bislang haben die DroneSentry-Systeme mehr als 10.000 Flugmissionen an vier verschiedenen GXO-Standorten absolviert. Die beiden Technologien bieten unterschiedliche Blickwinkel und können eine Kamera mit 20-fachem optischem Zoom schnell dort platzieren, wo sie gebraucht wird, und das 24 Stunden am Tag. Zusammen erweitern sie die Sicherheitskapazitäten erheblich, da sie mehr Bereiche in kürzerer Zeit abdecken als herkömmliche Überwachungsmethoden.

Asylon, der Entwickler von DroneCore, stellt auch Experten zur Verfügung, die das ganze Jahr über von einem zentralen Kontrollraum in Pennsylvania aus rund um die Uhr arbeiten, um die Systeme aus der Ferne zu bedienen und die in Echtzeit gesammelten Sicherheitsdaten zu analysieren, um den Raum für die GXO-Mitarbeiter sicher zu halten.

Um den DroneDog-Neuling in seinem neuen Zuhause willkommen zu heißen, veranstaltete GXO einen unternehmensweiten Namenswettbewerb. Der Gewinner: GiXmO, eingereicht von Rusty Morgan und Kelsey Thomas, GXO-Teammitglieder, die in Missouri bzw. Tennessee arbeiten.

Um die gesamte Fallstudie von GXO zu lesen und mehr über den Einsatz des DroneCore-Systems zu erfahren, klicken Sie hier.

Über GXO Logistics

GXO Logistics, Inc. (NYSE: GXO Logistics, Inc. (NYSE: GXO) ist der weltweit größte reine Kontraktlogistikanbieter, der vom schnellen Wachstum von E-Commerce, Automatisierung und Outsourcing profitiert. GXO ist bestrebt, rund 120.000 Teammitgliedern an mehr als 900 Standorten mit einer Gesamtfläche von rund 18,5 Millionen Quadratmeter einen vielfältigen, erstklassigen Arbeitsplatz zu bieten. Das Unternehmen arbeitet mit den weltweit führenden Blue-Chip-Unternehmen zusammen, um komplexe Logistikherausforderungen mit technologisch fortschrittlichen Supply Chain- und E-Commerce-Lösungen in großem Maßstab und schnell zu lösen. Die Konzernzentrale von GXO befindet sich in Greenwich, Connecticut, USA. Besuchen Sie GXO.com GXO.com für weitere Informationen und verbinden Sie sich mit GXO auf LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube.

Über Asylon

Asylon, Inc. Asylon, Inc. ist das führende Unternehmen für robotergestützte Perimetersicherheit in den Vereinigten Staaten. Asylon arbeitet mit kommerziellen und staatlichen Einrichtungen zusammen, um traditionell ineffiziente Sicherheitspraktiken zu modernisieren. Indem Asylon seinen Kunden die fortschrittlichste, in den USA hergestellte, robotergestützte Sicherheitstechnologie zur Verfügung stellt, trägt das Unternehmen dazu bei, dass sowohl staatliche als auch private Unternehmen ihre Mitarbeiter, Vermögenswerte und Gewinne vor Bedrohungen schützen können. Asylon bietet einen unübertroffenen Kundenservice und hat seinen Sitz in Philadelphia, Pennsylvania. Erfahren Sie mehr unter AsylonRobotics.com oder verbinden Sie sich mit Asylon auf LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram, und YouTube.

Medienkontakte

Europa

Anne Lafourcade

+33 (0)6 75 22 52 90

[email protected]

US & APAC

Matthew Schmidt

+1 203-307-2809

[email protected]

Back-to-top